Link: Wirtschaftskammer Österreich UBIT (neues Fenster)
News
Breadcrumb Navigation
Breadcrumb Navigation überspringen

Erfolgsgeheimnisse im Aufsichtsrat: Prof. Elisabeth Stadler im Gespräch

Mit ihrer langjährigen und erfolgreichen Karriere zählt Sie zu den Top-Managerinnen in Österreich. Prof. Elisabeth Stadler bringt umfassende Erfahrungen in der Unternehmensführung und im Aufsichtsrat mit und hat sich als herausragende Persönlichkeit im Bereich des Aufsichtsratswesens etabliert. Es ist für uns als UBIT-Akademie incite eine große Ehre und Freude, dass wir die ausgewiesene Expertin ab sofort im Lehrgang Aufsichtsrat begrüßen dürfen. Erfahren Sie mehr über ihren erfolgreichen Werdegang, Aufgaben im Aufsichtsrat und freuen Sie sich auf Profi-Tipps in Bezug auf das Handwerk.

Ihre Karriere ist außergewöhnlich: Sie hat es als erste Frau an der Spitze eines ATX-Unternehmens (VIG) geschafft. Die sympathische Managerin absolvierte ihre akademische Ausbildung als Versicherungsmathematikerin an der TU Wien. Jetzt kann sie auf eine 40-jährige Branchenerfahrung bei der Vienna Insurance Group, der ERGO Versicherung, der Raiffeisen Versicherung, der UNIQA Versicherung und der Bundesländer Versicherung verweisen. Davon war sie 20 Jahre in Vorstands- und Aufsichtsratsfunktionen tätig sowie 14 Jahre als CEO. Das INDUSTRIEMAGAZIN listete Elisabeth Stadler im Rahmen des Weltfrauentags unter die 125 Top-Managerinnen. Mitte 2023 übernahm sie den Aufsichtsratsvorsitz der Österreichischen Post AG und ist zudem als Vizepräsidentin des Österreichischen Roten Kreuzes tätig. Ab sofort können Sie Elisabeth Stadler als Top-Referentin im incite-Aufsichtsratslehrgang live erleben. Ihr Fachgebiet: Feinheiten der Absicherungs- und Versicherungsmöglichkeiten.

Incite: Wie kann der Aufsichtsrat die Geschäftsleitung unterstützen und das Wohl des Unternehmens fördern?

Prof. Elisabeth Stadler: Der Aufsichtsrat nimmt gegenüber dem Vorstand sowohl eine beratende als auch eine kontrollierende Funktion ein. Diese erfolgt durch Einleitung des Dialogs zwischen Aufsichtsrat und Vorstand, Fragestellungen und Hinterfragung zu Strategien, Ideen und Geschäftsentwicklungszielen, aber auch durch Einbringung eigener Ideen und Themen, die für die Weiterentwicklung des Unternehmens förderlich sind. Dafür sind Grundkenntnisse des betriebswirtschaftlichen Ablaufs des Unternehmens, das Verständnis des Unternehmensgegenstands sowie die Fähigkeit, Bilanzen zu lesen und zu hinterfragen notwendig. Es erfordert ausreichend Zeit, um sich in die Unterlagen einzulesen und sich für die Aufsichtsratssitzungen entsprechend vorzubereiten.

Was sind Ihrer Erfahrung nach, die wichtigsten Kompetenzen und gehören sozusagen zum Handwerk eines Aufsichtsratsmitglieds?

Jedes Aufsichtsratsmitglied muss über profundes wirtschaftliches und unternehmerisches Wissen und Erfahrung verfügen, um die Aufgaben im Aufsichtsrat zu bewältigen. Dabei spielt die Fähigkeit, schwierige wirtschaftliche und rechtliche Zusammenhänge zu erkennen und eventuell deren Auswirkungen vorherzusehen, eine entscheidende Rolle.

Welche Qualifikationen sind im Aufsichtsrat gefordert?  

Die Qualifikationen hängen von der Art der Tätigkeit und der Aufgaben ab, entscheidend ist die Rechtsform sowie etwaige Zusatzfunktionen, z. B. Vergütungsexperte:in, Finanzexpert:in oder Nachhaltigkeitsexpert:in.

Vielen Dank für das Gespräch!


Lehrgang Aufsichtsrat: Warum Sie teilnehmen sollten

Der Lehrgang Aufsichtsrat vermittelt mittlerweile seit 2010 eine fundierte theoretische Grundlage für die künftige Arbeit als Aufsichtsratsmitglied. Viele Absolvent:innen gehen einen Schritt weiter und lassen sich zu einem „Certified Supervisory Expert“ (CSE) zertifizieren.

Expertise trifft Praxis: Unsere erfahrenen Referent:innen teilen ihr fundiertes Wissen über rechtliche Grundlagen und vermitteln praxiserprobte Strategien für effektive Governance und Risikomanagement.

Netzwerkausbau: Treffen Sie Gleichgesinnte und Expert:innen aus verschiedenen Branchen. Knüpfen Sie wertvolle Kontakte, die Ihre berufliche Laufbahn nachhaltig beeinflussen können.

Karrierechancen maximieren: Ein Aufsichtsratsmandat ist nicht nur eine Ehre, sondern auch ein bedeutender Karriereschritt. Investieren Sie in Ihre Zukunft und positionieren Sie sich als gefragte Fachkraft in der Unternehmensführung.

Prof. Elisabeth Stadler bereichert ab sofort Ihr Referent:innen -Team:

  • Dr. Michael Eberhartinger, LL.M. (Wirtschaftskammer Österreich, Abteilung für Finanz- und Handelspolitik)
  • PhDr. Susanne Höllinger, CSE (SHE Advisory)
  • Viktoria Kickinger
  • Gabriele Klein-Gleissinger, CEFA (Finanzmarktaufsicht)
  • Michael Melcher (KPMG Austria GmbH)
  • Daniela Rauscher (Finanzmarktaufsicht)
  • Martin Wenzl, MBA (Wiener Börse AG)
  • DI Rainer Wieltsch, CSE
  • (FH) Gerhard Wolf (KPMG Austria GmbH)
  • RA Hon.-Prof. DDr. Jörg Zehetner, CSE (KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH)

Hier geht es zu den Lehrgangsinhalten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich von unserem Experten - Herrn Halper beraten patrick.halper@incite.at / +43 (0)5 90900 3798.

© 2024 | UBIT Akademie incite | Foto: Ian Ehm

Icon für Newsletteranmeldung

Newsletter: know how. get incite.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem neuesten Stand.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an!
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an!
Bitte geben Sie an, wie Sie auf uns Aufmerksam wurden!
Bitte geben Sie an, wie Sie auf uns Aufmerksam wurden!

Mit dem Absenden Ihrer Newsletteranmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Versendung von Newslettern einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise (neues Fenster)).
Die Einwilligung kann bei jeder einzelnen Zusendung bzw. jederzeit per Mail an office@incite.at widerrufen werden.

Link: nach oben