Link: Wirtschaftskammer Österreich UBIT (neues Fenster)
Portraitfoto: Johannes Hörl

Mag. Dr.
Johannes
Hörl
, M.B.L./CSE

Qualifikationen

Firma

GROSSGLOCKNER-HOCHALPENSTRASSEN-AKTIENGESELLSCHAFT (GROHAG Gruppe)

Mehr Informationen zu Mag. Dr. Johannes Hörl, M.B.L./CSE:

Sprachenkenntnisse:

Deutsch, Englisch, Niederländisch

Tätig in folgenden Bundesländern:

Kärnten, Salzburg, Tirol, Wien

Berufserfahrung

Strategische Unternehmungsführung / Aufsichtsrats- und Kontrollfunktionen:


2018 - dato Paris-Lodron-Universität Salzburg (Uni Salzburg), Mitglied des Universitätsrats
2017 - dato PALFINGER Privatstiftung (Palfinger PPS), Mitglied des Beirates
2016 - dato Salzburger UNIQA Versicherungen AG, Mitglied des Beirates
2013 - dato Kärntner Flughafen Betriebs GmbH (Klagenfurt Airport), Mitglied des Aufsichtsrates
2014 - 2018 Salzburg Airport Services GmbH (der Salzburg Flughafen GmbH), Mitglied des Aufsichtsrates
2013 - dato Kärntner Flughafen Betriebs GmbH (Klagenfurt Airport), Mitglied des Aufsichtsrates
2011 – dato Ferienregion Nationalpark HOHE TAUERN GmbH (S), Mitglied des Beirates
2011 - dato HOHE TAUERN - Die Nationalpark-Region ARGE (K, S & T) , Vertreter des Gesellschafters
2012 - dato HOHE TAUERN - Die Nationalpark-Region Marketing GmbH (K), Mitglied des Aufsichtsrates
2012 - dato Biosph&a

Schwerpunkte/Persönliche Expertise für die Funktion im Aufsichtsrat/Stiftungsvorstand:

Spezialgebiete:
Geschäftsführung, Unternehmensstrategie

Sonstige Schwerpunkte/Persönliche Expertise für die Funktion im Aufsichtsrat/Stiftungsvorstand:
Wirtschaftsanwalt, Tätigkeit als Rechtsanwalt ruht (eingetragen als Strafverteidiger, OLG Linz), seit zehn Jahren erfolgreiche Tätigkeit als Gesamtvorstand einer mittelgroßen Aktiengesellschaft und mehrfacher Geschäftsführer im Bereich Infrastruktur Straßen und Tourismus (samt räumlich wie fachlich übergeordneten nationalen und internationalen Schutzgebieten)

Branchenschwerpunkte/-Erfahrungen:
Gesellschaftsrecht, Aufsichtsrecht, strategische und operative Unternehmensführung; Privatstiftungen, Industrie, Kapitalgesellschaften, Aufsichtsrat von Infrastruktur- und Marketinggesellschaften, Straßen, Aviation, Tourismus

Referenzen

Management-Erfahrungen und -Fähigkeiten / Aquired Skills

Gesamtverantwortliche Unternehmensführung als Vorstand und Geschäftsführer von öffentlichen und privaten Straßenverkehrs-, Infrastruktur- und Mautbetrieben inkl. Bau, Betrieb & Erhaltung

Erfolgreiche Leitung von öffentlichen Mautstraßenunternehmen und Infrastrukturen im Umfeld von Schutzgebieten unter schwierigen inter/nationalen wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen, Fachkenntnis und Netzwerk von EU-, Bundes- und Länderbehörden (inkl. intern. Messen, Verbände, NGOs udgl)

- Gesamtverantwortung für Infrastrukturen öffentlicher Eigentümer (Bund, Länder und Gemeinden) in 5 Schutzgebieten und 10 Anrainergemeinden, jährlich 2,4 Mio. inter/nationalen vertraglichen Nutzern, verbundener Unternehmen/Beteiligungen mit 120 AN, 15 Mio. € Stammkapital und 35 Mio. € Bilanzvolumen
- sechs überregionale Ausflugsziele und Verkehrsinfrastrukturen mit 140 km Straßen sowie 130 Hochbauten und Brücken, 5000 Parkplätzen, 20 Ausstellungen, 10 Shops mit Gastronomie und Parkraumbewirtschaftung
- Stärkefelder und Schwerpunktsetzung in Angelegenheiten Finanzen, Beteiligungen, Strategie und Marketing inklusive Recht, Personal & Compliance
- ab 2002/2003 sieben Jahre wirtschaftsanwaltliche Tätigkeit bei „DLA Piper“ (globalste Law Firm der Welt) in Wien, New York und später Leiter der Niederlassung in Salzburg (Betreuung Infra- und Großprojekte)
- Zivil- und Vertragsrecht, Europ. und Österr. Vergaberecht, Öffentliches Wirtschafts- sowie Infrastrukturrecht als Fokus (ua Projekt A5, 850 Mio. € Dealvolumen und „Road project of the year“ by Euromoney, 2006)
- ab 2006 Lead Lawyer, Practice Group Finance & Projects mit Schwerpunkten Entwicklung, Betreuung und Finanzierung von nationalen und internationalen Infrastruktur-, Straßen- und Tourismusprojekten

Projekt/Finanzierungs-, Marketing/Kommunikations- und Rechts-Kompetenzen sowie optimiertes Stakeholder/Betroffenen-Management und Good Governance & Compliance als besondere Stärkefelder

Finanzierungs-, Projekt-, Behörden- und RH-Erfahrung samt entsprechender Erfahrungen und Ausbildungen; Strategisches Verhandlungsgeschick und Praxis auch anwaltlicher Mediations- und Verhandlungstechniken, insbesondere „modern management“ samt erhöhter Compliance und Good Governance Standards öffentlicher Eigentümer, integrative Kommunikation als Element der Mitarbeitenden-Motivation und –Führung

- von September 2007 bis März 2008 entsandt nach (seconded to) New York (USA, DLA Piper US LLP): Internat. Netzwerk und Infrastrukturprojekte (Beteiligungen, Allg. Wirtschaftsrecht, SPV-Strukturen udgl)
- neben einschl. Erfahrungen/Fachwissen, zahlreiche Gutachten und Publikationen mit Fokus Infrastruktur (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Vergabewesen, PPP-Finanzierungen, Haftungsrecht udgl)
- ab 1997 sechs Jahre Jurist bzw. Verwaltungsjurist/VB des Landes, Amt der Salzburger Landesregierung
- Präsidialabteilung, Kabinettchef-Stv. und Fachreferent, Leitung und Betreuung der Agenden:
Wirtschaft, Tourismus und ressortübergreifende Verkehrsfragen, Landesbeteiligungen, HV/GV- und AR-Vorbereitungen, Raum- und Landesplanung sowie Gemeindeangelegenheiten und Nationalparkagenden (NP)
- von 1999 bis 2004: Leitung Sonderprojekte (ua Errichtung NP-Besucherzentrum, Konsulent des Landes)
- Erfüllung der B-PCGK-Standards vor 2012, Einführung und Umsetzung entsprechender RL und Instrumente

Icon für Newsletteranmeldung

know how. get incite.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem neuesten Stand.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an!
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an!
Bitte geben Sie an, wie Sie auf uns Aufmerksam wurden!
Bitte geben Sie an, wie Sie auf uns Aufmerksam wurden!

Mit dem Absenden Ihrer Newsletteranmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Versendung von Newslettern einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise (neues Fenster)).
Die Einwilligung kann bei jeder einzelnen Zusendung bzw. jederzeit per Mail an office@incite.at widerrufen werden.

Link: nach oben