Link: Wirtschaftskammer Österreich UBIT (neues Fenster)
News
Breadcrumb Navigation
Breadcrumb Navigation überspringen

CMC Masters Club Standpunktdiskussion: Covid-19 – und was jetzt? Klimakrise – Coronakrise – Fachkräftekrise – Menschheitskrise?

26. August 2021 - Christoph-Leitl-Lounge/WKO, Wien - Fotos: (c) Lukas Dostal Fotografie

Covid-19 – und was jetzt? Effekte aus der Pandemie, die Arbeit der Zukunft und der Klimawandel
UBIT-Fachverbandsobmann Mag. Alfred Harl lud Univ.-Prof. Dr. Barbara Prainsack vom Institut für Politikwissenschaften der Universität Wien und Dr. Thomas Schinko, Research Group Leader International Institute for Applied Systems Analysis, zur Diskussion in die Christoph-Leitl-Lounge der Wirtschaftskammer Österreich. Gemeinsam mit den Certified Management Consultants (CMC) und Certified Supervisory Experts (CSE) wurden mögliche Antworten auf die Frage: „Covid-19 – und was jetzt?“ diskutiert.

Neue Werte bei Arbeitenden: 5 Thesen zur Zukunft der Arbeit nach Corona

Den Auftakt der Diskussion machte Univ.-Prof. Dr. Barbara Prainsack und präsentierte ihre fünf Thesen zur Zukunft der Arbeit nach der Covid-19-Krise. Diese besagen, dass sich die Zeit nach der Covid-19-Krise durch einen Wandel in den Werten der Menschen auszeichnen wird. Die Pandemie macht vielen Menschen bewusst, was ihnen wirklich wichtig im Leben ist, und hält auch Einzug in die Arbeitswelt: So wollen MitarbeiterInnen zukünftig vermehrt und bewusst nur in Arbeitssituationen eintreten, in der sie wirklich arbeiten wollen und die sie erfüllt. Arbeit wird gerade in Zukunft mehr als nur eine Einkommensquelle sein. Somit sind die Faktoren wie Flexibilität und Freiheit von Homeoffice, Telework und „Work where you can“ für viele schon heute unverzichtbar und ein Trend, der wohl anhalten wird. Für die Beratungsbranche ist dieser Wandel wesentlich, so Harl: „Arbeit wird nach Corona umdefiniert. Wenn sich die Bedürfnisse von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einem Unternehmen ändern, ändert sich die Unternehmensstruktur. Dazu braucht es neue Expertise – und diese wird von den Beraterinnen und Beratern Österreichs kommen.“

Klimakrise als Herausforderung – aber auch Chance

Thomas Schinko widmete sich der Frage, ob die Corona-Krise den Blick auf die „wahre Krise“ der Menschheit verdeckt, nämlich die Klimakrise. Österreich müsse bei seinen Klimaschutzaktivitäten Tempo aufnehmen, um die Zieltemperaturen von 1,5 bzw. zwei Grad Celsius zu erreichen. Es brauche massive Veränderungen, so Schinko. Gleichzeitig bietet die Bewältigung der Klimakrise zahlreiche Chancen für die Wirtschaft, wenn auch eine große Herausforderung für die Gesellschaft. Die richtigen BeratungsexpertInnen sind der Schlüssel für die Transformation der Wirtschaft, so Harl: „Die Klimakrise zwingt uns dazu, neu zu denken und uns neues Know-how anzueignen, besonders für Unternehmen. Das ist eine Chance, neue Wissensbereiche zu erschließen.“

Die Vorträge von Prainsack und Schinko gingen in eine angeregte Diskussion mit den anwesenden Gästen. Harl schließt ab: „Ich freue mich sehr, dass ein solcher Austausch möglich ist. Es ist unerlässlich, dass dieser stattfinden, und es ist toll zu sehen, dass reges Interesse an diesen Themen herrscht. Ich bedanke mich bei allen Anwesenden und sehe schon dem nächsten CMC Masters Club entgegen!“

Bildergalerie

Klicken Sie auf das Icon rechts oben, um die Bilder zu vergrößern.

Icon für Newsletteranmeldung

know how. get incite.

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer auf dem neuesten Stand.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an!
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an!
Bitte geben Sie an, wie Sie auf uns Aufmerksam wurden!
Bitte geben Sie an, wie Sie auf uns Aufmerksam wurden!

Mit dem Absenden Ihrer Newsletteranmeldung erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer angegebenen Daten zum Zweck der Versendung von Newslettern einverstanden (Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise (neues Fenster)).
Die Einwilligung kann bei jeder einzelnen Zusendung bzw. jederzeit per Mail an office@incite.at widerrufen werden.

Link: nach oben